Prof. Dr. Gottfried Rühlemann | Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Sie sind hier:

Steuernews für Mandanten

Änderungen bei der Kraftfahrzeugsteuer 2021

Änderungen bei der Kraftfahrzeugsteuer 2021

Klimaschutz

Teil des Klimaschutzprogramms 2030 ist es, die Kraftfahrzeugsteuer stärker am CO2-Ausstoß des betreffenden Kraftfahrzeugs zu bemessen und der Klimakomponente als Bemessungsgrundlage ein stärkeres Gewicht zu geben. Dies wird nun ab 2021 umgesetzt.

Klimakomponente

Die Kfz-Steuer steigt in sechs Stufen von € 2,00 bis € 4,00 je Gramm CO2 pro Kilometer. Die Freigrenze von 95 Gramm CO2 je Kilometer bleibt unverändert.

Hubraumkomponente

Bei der Hubraum-Komponente als zweite Bemessungsgrundlage wird für emissionsarme Pkw bis zum Schwellenwert von 95 Gramm CO2 je Kilometer ein Steuerfreibetrag von € 30,00 eingeführt. Reine E-Autos bleiben weiterhin steuerfrei.

Stand: 28. Dezember 2020

Bild: Friends Stock - stock.adobe.com

Weitere Artikel der Ausgabe Januar 2021:

Funktionen

Autor

Werbeagentur Oberösterreich
News-Teaser anzeigen

News

Überbrückungshilfe III und Neustarthilfe für Soloselbstständige

Bund weitet Corona-Hilfe auf das neue Jahr aus
mehr »

Kontakt

Prof. Dr. Gottfried Rühlemann | Wirtschaftsprüfer, Steuerberater | Tal 15 | 80331 München | Telefon +49 (0) 89 291950-0 |

Prof. Dr. Gottfried Rühlemann | Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Prof. Dr. Gottfried Rühlemann | Wirtschaftsprüfer, Steuerberater work Tal 15 80331 München Deutschland work +49 (0) 89 291950-0 fax +49 (0) 89 291950-10 www.ruehlemann.de 48.13631 11.57967
Atikon Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369